Raumberg-Gumpenstein
Zentrum für Bildung und Forschung
Höhere Lehranstalt
für Landwirtschaft
Agrarforschung
für die Zukunft
Finotti Elisabeth, Mag.a
Ökonomie und Ressourcenmanagement
Adresse
Gumpenstein
Altirdning 11
8952 Irdning-Donnersbachtal
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Telefon
+43 3682 22451-382
Fax
+43 3682-22451-210
Informationen herunterladen als: vCard
Weitere Informationen

Referentin

  • Bildungsschiene zum Thema Nachhaltigkeitsbewertung und zum Betriebsmanagement-Tool FarmLife
  • Konzipierung und Durchführung von Fortbildungen für Lehrende
  • Mitglied der Forschungsgruppe Ökoeffizienz
  • Unterrichtsmodule zu den Themen Nachhaltigkeitsbewertung und Sprache/Kommunikation
  • Übersetzungen und Lektorat
  • Öffentlichkeitsarbeit für das Institut Tier, Technik und Umwelt

 

Research associate

  • Educational paths concerning the topic area sustainability assessment and LCA with farmlife.at
  • Conception and performance of trainings for teachers
  • Part of the research group for eco-efficiency of the AREC Raumberg-Gumpenstein
  • Teaching on modular basis (topics: LCA, language/communication)
  • Translations and proofreading
  • Public relations for the Institute Animal, Techniques and Environment

Lehrmaterialien zum Tierwohl-Tool auf FarmLife

Sie befinden sich hier auf der FarmLife Lernplattform im Bereich der Lehr- und Lernmaterialien zum Thema TIERWOHL. Diese stehen frei zum Download zur ...

FarmLife Lernplattform (nicht nur) für Lehrende an LFS und HBLA

Zu unserem Betriebsmanagement-Tool FarmLife wurde seit dem Jahr 2017 kontinuierlich eine umfassende Lernplattform entwickelt. Die dazu verfügbaren Ma...

FarmLife Video

Eine ökoeffiziente Landwirtschaft legt Wert auf ökologische und ökonomische Werte. Das hilft den Betriebsleiterinnen und Betriebsleitern, sich in b...

FarmLife Science - wissenschaftliche Grundlagen zu FarmLife

Sie befinden sich hier auf der FarmLife Lernplattform im Bereich der wissenschaftlichen Grundlagen zu FarmLife. Diese stehen frei zum Download zur Ver...

FarmLife: Arbeitsanregungen und Spiele für den Unterricht

Sie befinden sich hier auf der FarmLife Lernplattform im Bereich Arbeitsanregungen und Spiele für den Unterricht im Zusammenhang mit dem Betriebsmana...

Entdecken Sie das Potenzial Ihres Landwirtschaftsbetriebes

Unsere Abteilung für Ökonomie und Ressourcenmanagement unter der Leitung von Christian Fritz, MA, treibt innovative Projekte voran, um die Nachhalti...

Abgeschlossene Projekte zum Betriebsmanagement-Tool FarmLife

Hier finden Sie Links zu den bereits abgeschlossenen Projekten der Forschungsgruppe Ökoeffizienz der HBLFA Raumberg-Gumpenstein. ...

SEMINAR FarmLife für Lehrkräfte: Train the Trainer, 13./14. November 2024

FarmLife Grundlagen-Seminar in zwei Halbtagen ...

WEBINAR FarmLife Advanced, 20. November 2024

Kurz-Webinar für "FarmLife-aktive" Lehrkräfte, die das Grundlagenseminar "FarmLife für Lehrkräfte - Train the Trainer" bereits absolviert haben. ...

Der FarmLife NEWSLETTER - zur Nachlese ab Juni 2021

Der FarmLife Newsletter wird zweimal im Jahr an die landwirtschaftlichen Schulen Österreichs ausgesendet, um diese über Aktuelles und Termine bzgl. ...

Aktuell laufende Projekte zum Betriebsmanagement-Tool FarmLife

Hier finden Sie Links zu den aktuell laufenden Projekten der Forschungsgruppe Ökoeffizienz der HBLFA Raumberg-Gumpenstein. ...

Projektabschluss: Didaktische Evaluierung und Dissemination des FarmLife Bildungskonzepts

Das Projekt "Didaktische Evaluierung und Dissemination des FarmLife Bildungskonzepts" (FarmLife Education II) konnte im Dezember 2023 erfolgreich abge...

Projekt "Treibhauseffiziente Bio-Milchproduktion" startet in die zweite Phase

Der erste Teil des Projektes "Treibhausgaseffiziente Bio-Milchproduktion" - Erarbeitung von Treibhausgas-Minderungsoptionen auf Bio-Milchviehbetrieben...

FarmLife für den Unterricht: WELCHER Bereich davon passt zu MEINEM Unterrichtsfach?

Seit einigen Jahren bereichert das Betriebsmanagement-Tool FarmLife inklusive des dazu entwickelten Bildungspakets in Form von Unterrichtsmaterialien ...

Neue Tools für den Unterricht zu Tierwohl und Nachhaltigkeit

Am 27. April 2023 fand in nur kleiner, dafür aber sehr interessierter Runde das Webinar FarmLife Advanced für Lehrkräfte (in Zusammenarbeit mit der...

Abschluss des Projektes "Maßnahmen zur Reduktion von Treibhausgas-Emissionen"

Der Projektbericht beschreibt agronomische Verbesserungsoptionen, die bei einer Fortführung der Nahrungsmittelproduktion im Sektor Landwirtschaft Tre...

Bewertung der Landwirtschaft auf die Umwelt durch digitales Werkzeug

Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein hat gemeinsam mit ihren Partnern in den letzten Jahren ein digitales Instrument namens FarmLife entwickelt. FarmLife be...

FarmLife BD - Konzept zur Biodiversitätsbewertung

Ziel des Projektes FarmLife Biodiversität (FarmLife BD) war es, ein System zur Beurteilung der Wirkungen unterschiedlicher landwirtschaftlicher Bewir...

FarmLife-News: Konzeptpräsentation zur Biodiversitätsbewertung landwirtschaftlicher Betriebe

Am 16. November 2021 fand eine Expertendiskussion des netzwerk zukunftsraum land LE 14-20 zum Thema „Biodiversität am Produkt abbilden“ statt (ht...

Umweltbewertungskonzept – einfach erklärt

Im Rahmen des Clusters „Digitalisierung in der Landwirtschaft“, finanziert im Österreichischen Programm für ländliche Entwicklung 2014–2020, ...

Die Forschungsgruppe Ökoeffizienz der HBLFA Raumberg-Gumpenstein stellt sich vor

Seit mehreren Jahren – ganz offiziell seit Mitte des Jahres 2019 – existiert an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein eine institutsübergreifende Forsch...

Ökologische Bewertung der Anwendung digitaler Technologien in der Landwirtschaft

Mit der stetig zunehmenden Digitalisierung in der Landwirtschaft stellt sich vermehrt die Frage, wie die Auswirkungen dieser Technologien auf die Umwe...

FarmLife-News: Feedback und Wünsche von Lehrenden

Ein erfolgreiches FarmLife Train-the-Trainer Webinar, abgehalten am 17./18. März 2021, ist der Anlass, die bisherigen Rückmeldungen und Gedanken von...

AgriTrain trifft FarmLife

Aus zwei didaktischen Ansätzen für den Unterricht in landwirtschaftlichen Schulen entstand die Idee für ein Kurz-Webinar zum Zweck des Erfahrungsau...

Biodiversitätsbewertung am landwirtschaftlichen Betrieb: Konzepte, Modelle und Anwendung in der Ökobilanzierung

Der Überblick über die Ansätze zeigt, dass sich die Thematik der Biodiversitätsbewertung und -beratung auf Ebene Landwirtschaftsbetrieb in den let...

Didaktische Evaluierung und Dissemination des FarmLife Bildungskonzepts

Eine umwelt- und klimaschonende Landwirtschaft ist im Sinne der Nachhaltigkeit das Gebot der Stunde. FarmLife hat sich in den letzten Jahren als praxi...

Unterrichten mit FarmLife - ein ganzheitlicher didaktischer Ansatz - nicht nur für LFS und HBLA

Kennen Sie FarmLife? Hier stellen wir Ihnen ein besonders praxisnahes didaktisches Konzept für das landwirtschaftliche Bildungswesen (LFS und HBLA eb...

Bildungsprojekt „FarmLife Education“ erfolgreich abgeschlossen

Das erste Projekt, das sich mit der Implementierung eines fächerübergreifenden Bildungskonzepts zum Thema Nachhaltigkeitsbewertung in der Landwirtsc...

Rettet die standortgerechte Landwirtschaft den konventionellen Familienbetrieb vor dem Aussterben?

Angewandte Forschung trägt Verantwortung für Stakeholder. Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein ist in diesem Sinn mit den bäuerlichen Betrieben in Öster...

Sozioökonomische Betriebsparameter und Nachhaltigkeitsindikatoren für die Landwirtschaft

Fragen zur Nachhaltigkeit am landwirtschaftlichen Betrieb sind laufend Gegenstand sowohl von Artikeln in Praxiszeitschriften als auch in wissenschaftl...

Bildungstool FarmLife für die landwirtschaftlichen Schulen

Nachhaltigkeitsbewertung in der Landwirtschaft als richtungsweisender Aspekt in der Lebensmittelproduktion soll künftig (noch) mehr Gewicht im Unterr...

Integration des Ökoeffizienz-Tools FarmLife in die agrarische Bildungslandschaft Österreichs

In Vorprojekten wurde das Betriebsmanagement- und Ökobilanzierungstool FarmLife intensiv - speziell in puncto Praxistauglichkeit und Anwendbarkeit im...

Implementierung des Werkzeugs FarmLife in der österreichischen Landwirtschaft

In einer Kooperation der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt (HBLFA) Raumberg-Gumpenstein mit der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik i...

Toolbox Ökoeffizienz für die landwirtschaftliche Beratungs- und Bildungspraxis

In den bisherigen Arbeiten zu FarmLife wurden die wissenschaftlichen Grundlagen für eine breite Einführung der Ökobilanzierung in Österreich gesch...

Ökoeffizienz in der Praxis

Boden, Pflanzen, Tiere und Dünger bilden einen Kreislauf, in welchem Nahrungsmittel erzeugt werden. In einem geschlossenen Kreislauf werden genau so ...

Regionale Nutzungspfade von Bioenergie - Struktur und Fallstudie

Zur Abbildung, Bewertung und Optimierung von Biomassenutzungsketten von der Verfügbarkeit individueller Flächen bis hin zur In-Wert- Setzung als Nah...

Forschungs- und Erlebniswerkstatt: Energie

Das Projekt ist Teil der Initiative Regionen des BMVIT (jetzt: BMK) und BMBWF, die zum Ziel hat, neue Strategien in der Bildungswelt zu setzen. Junge ...

Land Information Systems Austria (LISA)

LISA (land information systems Austria) ist ein Gesamtprojekt von der FFG im Auftrag des BMVIT mit dem Ziel der Erstellung eines digitalen, homog...




2348: SupGIS

GIS als Steuerungs- und Optimierungssystem für die nachhaltige Nahrungs- und Energieversorgung




2369: TurboLamm

Qualitätslammerzeugung mit milchbetonten Muttertieren (F1) unter möglichst effizienter Ausnutzung des Grundfutters


2386: Farmlife

Einzelbetriebliche Ökobilanzierung landwirtschaftlicher Betriebe in Österreich


2407: GFK

Einfluss des Konservierungsverfahrens auf Futterwert und Milchproduktion von Wiesenfutter


2440: FarmLifeWF

Entwicklung eines Beurteilungssystems für Tiergerechtheit zur Implementierung in das Betriebsmanagement-Werkzeug FarmLife


2754: Study Visits

Forschungs- und Bildungsnetzwerk im Bereich Naturwissenschaft und Technik








3529: WT: Kalbinextensiv

Schlachtkörper- und Fleischqualität von Mastrindern im Grünland (Weide vs. Silagefütterung)


3585: WT: Erlebnis Forschung

Forschungs- und Erlebniswerkstatt Liezen: Energie – Energieeinsatz im eigenen Umfeld wahrnehmen und den Verbrauch erforschen. Produktion und Technologien erleben.


3642: WT: Farmlife-SQ

Anpassung und Implementierung der Methode zur Beurteilung von Bodenqualität in Ökobilanzen


3650: WT FarmLifeII

Toolbox Ökoeffizienz für die landwirtschaftlichen Beratungs- und Bildungspraxis


3651: WT FarmLifeApp

Praktische Anwendung des Betriebsmanagement-Werkzeuges „FarmLife“ in der Modellregion „Bezirk Liezen“


3680 WT: FarmEdu

Integration des Ökoeffizienz-Tools FarmLife in die agrarische Bildungslandschaft Österreichs


AUSGEWÄHLTE ARTIKEL

PODCASTS :/> AGRAR SCIENCE - WISSEN KOMPAKT

Unsere Raumberg-Gumpensteiner Podcasts und filmisch aufbereitete Fachinfos.

Termine

Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft Raumberg-Gumpenstein

Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein vereint Forschung und Lehre unter einem Dach und ist die größte Dienststelle des Ministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft. Die österreichische Landwirtschaft setzt auf eine umfassende Qualitätsstrategie. Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein unterstützt durch Forschung, Bildung, Beratung und Lehre diesen Weg.

Forschen und lehren am Puls der Zeit

Der Lehre und Ausbildung stehen neben einer modern ausgestatteten Schule für über 400 Studierende, ein Internat, sowohl ein konventioneller als auch ein biologisch bewirtschafteter Lehr- und Forschungsbetrieb mit eigenem Tierbestand, ein Lehrforst, verschiedene Übungsräume und Werkstätten, ein Verarbeitungszentrum für Fleisch, Milch und Obst, ein Chemie- und ein Bio-Labor sowie ein Lehrbiotop zur Verfügung. Die enge Verschneidung von Lehre und Forschung ist uns wichtig. „Science in School“ und moderne Methoden der Wissensvermittlung durch motivierte Lehrende zeichnen die HBLFA Raumberg-Gumpenstein aus.

In der angewandten Forschung arbeiten wir auf unseren fünf Standorten und auch in On-Farm Projekten mit Freude an den Zukunftsfragen der österreichischen Land- und Lebensmittelwirtschaft. Wir nutzen dazu innovative Versuchseinrichtungen, Labors, Stallungen und vielfältige Versuchsflächen. Die rasche Weitergabe unseres Wissens an die Praxis, Beratung, Lehre und Gesellschaft ist uns wichtig. Wir arbeiten dazu partnerschaftlich mit Universitäten und Forschungseinrichtungen, der Beratung, Verbänden, Verarbeitungs- und Vermarktungsbetrieben, Bildungseinrichtungen, Politik und Interessensvertretern, NGOs und insbesondere mit Bäuerinnen und Bauern aus dem In- und Ausland zusammen. Unsere Forschungsergebnisse sowie zeitgemäßen Kommunikationsmittel und Bildungsveranstaltungen werden wertgeschätzt.