Kreislaufgebundene Milchproduktion im Lungau

Im Rahmen des EU-Projektes „Circular Agronomics“ wird anhand von sechs Fallstudien versucht, die C-, N- und P-Kreisläufe in der Landwirtschaft besser zu verstehen, die Effizienz der Nährstoffnutzung zu erhöhen und so die...

Schafe gehen online

Es war nicht nur das Datum, Freitag der 13., sondern die allgemeine Lage im Zusammenhang mit Corona, welche eine neue Form der Abhaltung der 11. Fachtagung für Schafhaltung erforderte.

11
2020

Bio im WWW

Wir leben derzeit in einer sehr fordernden Zeit und dies betrifft auch die Land- und Lebensmittelwirtschaft. In den letzten Monaten haben beispielsweise scheinbar vergessene Fragen wieder an Bedeutung gewonnen:

10
2020

Wie können Methanemissionen von Rindern beeinflusst werden?

In der Diskussion rund um den Klimawandel ist immer wieder von den Methanemissionen der Wiederkäuer als ein Mitverursacher des Klimawandels die Rede. Tatsächlich stammen laut Umweltbundesamt knapp 5 % der gesamten österreichischen...

2020 / 10

Weidebotschafter – erfolgreiche Ausbildung

Am Dienstag, dem 20. Oktober 2020, schlossen 34 Bäuerinnen und Bauern bzw. Lehrerinnen und Lehrer erfolgreich die siebentägige WeidepraktikerInnen-Ausbildung ab. Dieser Lehrgang wurde von Bio-Austria in Zusammenarbeit mit dem Bio-Institut der...

Klimawirkungen auf österreichischen Grünlandbetrieben

Im Zuge eines Projekts zur „Analyse der Effizienz von Treibhausgas-Minderungsmaßnahmen“ wurden die Klimawirkungen der grünlandbasierten Nahrungsmittelproduktion analysiert und für Beratung und Praxis aufbereitet. Das Zusammenspiel von...

1. Diplom-Lehrgang zum Instruktor der funktionellen Klauenpflege an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Anfang Oktober 2020 war es endlich soweit: 12 überbetriebliche Klauenpfleger aus ganz Österreich, Südtirol und Deutschland haben sich bei strahlendem Wetter an der HBFLA Raumberg-Gumpenstein eingefunden, um am ersten Gumpensteiner...

Verleihung des Young Science Gütesiegels 2020

Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein wurde vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und dem Österreichischen Austauschdienst erneut mit dem Young Science Gütesiegel ausgezeichnet. Das Gütesiegel wird alle zwei Jahre neu...

Das BMLRT forscht für Lebensqualität

Forscherinnen und Forscher des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) gehen den Dingen auf den Grund. Das Spektrum der praxisnahen Forschungsarbeit reicht von Ernährungssicherung über zukunftsfitte Lebensräume...

Workshop Umweltbewertungskonzept

Im Rahmen eines Workshops im Projekt V des Clusters „Digitalisierung in der Landwirtschaft“ wurden zusammen mit internationalen Experten aus Deutschland und der Schweiz erste Ansätze zu einem Umweltbewertungskonzept für digitale...

Kälber- und Kalbinnenaufzucht – die Milchkuh von morgen!

Mit der richtigen Kälber-Ernährung werden schon früh die Weichen für eine erfolgreiche Milchviehhaltung gestellt, wirken sich doch unterschiedliche Tränke- bzw. Aufzuchtintensitäten nachweislich auf den Stoffwechsel der adulten Tiere aus.

Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik verliehen

Ende September wurde von Bundesministerium Elisabeth Köstinger, an sechs ehemaligen MitarbeiterInnen unseres Hauses, das "Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich" verliehen. Wir gratulieren sehr herzlich!!

Anlage von Saatgutvermehrungen

Auf unserem Versuchsfeld befinden sich neben den laufenden Versuchen auch eine Vielzahl von Saatgutvermehrungen. Einerseits wird hier Basissaatgut von Gräsern für das Wirtschaftsgrünland sowie für Hochlagen- und Böschungsbegrünungen...

Sechs variable Rundballenpressen auf dem Prüfstand!

In der Erntesaison 2020 standen sechs variable Rundballenpressen von namhaften Herstellern auf dem Prüfstand. Geleitet wurden die Untersuchungen von der BLT Wieselburg, gemeinsam mit der HBLFA Raumberg-Gumpenstein und dem Technikteam des...

Erster "Innovation Farm Partner Day" voller Erfolg!

Seit Anfang des Jahres werden an den drei Standorten Raumberg-Gumpenstein, Mold und Wieselburg, sowie an 20 weiteren Pilot- und Demonstrationsbetrieben in ganz Österreich, ausgewählte neue digitale Technologien, Trends und Entwicklungen im...

Erste Gülle-Untersuchungsanlage in Betrieb

An der HBLFA Raumberg-Gumpenstein ging vor Kurzem die erste österreichische Prüfanlage für Güllezusatzmittel in Betrieb.

Verlängerte Säugezeit in der Bioferkelproduktion

Diese Broschüre bietet interessierten Bauern und Bäuerinnen Handlungsempfehlungen, deren Ziel die erfolgreiche Bioferkelproduktion ist. Von stallbaulichen Überlegungen, Tierwohlaspekten bei Sauen und Ferkel wird der Bogen bis hin zu möglichen...

Mehrwert von gealpten Mastrindern und Lämmern

In Österreich verbringen jährlich ca. 300.000 Rinder und 115.000 Schafe den Sommer auf der Alm. Derzeit gibt es einige wenige Markenfleisch-Programme mit Bezug zur Alm. Es werden aber viele Rinder und Lämmer zeitnah nach der Alpung...

Zukunft Landwirtschaft und Leben

In der Tageszeitung Kurier befand sich am 30.09.2020 auch eine mehrseitige Beilage mit dem vielversprechenden Titel "Zukunft Landwirtschaft und Leben". Neben einem Bericht von unserem Mitarbeiter Priv.-Doz. Dr. Andreas Steinwidder zum Thema "Bio...

2020 / 09

Bildungsprojekt „FarmLife Education“ erfolgreich abgeschlossen

Das erste Projekt, das sich mit der Implementierung eines fächerübergreifenden Bildungskonzepts zum Thema Nachhaltigkeitsbewertung in der Landwirtschaft an den einschlägigen Schulen Österreichs befasst, ist nun abgeschlossen worden....

Gelber Enzian (Gentiana lutea) - Anbau, Ernte, Verarbeitung

Gelber Enzian gedeiht im alpinen Klimabereich besonders gut und kann ohne weiteres bis in Höhenlagen von 1.600 m kultiviert werden.

Bio-Schweine-Haltung auf unserem Lehr- und Forschungsbetrieb Moarhof

Unsere Freilandschweine beim Verzehr der natürlichen Herbstmast, den schmackhaften Eicheln.

Gruppensäugen gilt als besonders artgerecht

Beim Gruppensäugen sind mehrere ferkelführende Sauen gemeinsam in einer Bucht untergebracht. Das bringt viele Vorteile, stellt aber hohe Ansprüche an Planung und Management. Interessierte können sich am Donnerstag, dem 22. Oktober 2020, beim...


Forschen mit pflanzlichen Neuankömmlingen aus aller Welt

In einem europaweit erstmaligen Ansatz erforschen und dokumentieren SchülerInnen im Bezirk Liezen die phänologische Entwicklung von invasiven Neophyten unter dem Einfluss des Klimawandels. Mit Hilfe von Fachleuten entwickeln und testen sie...