Jobangebote an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Wir brauchen Verstärkung - Folgende Jobs sind derzeit ausgeschrieben Kollektivvertragsbedienstete/r - unbefristet - Vollzeit (Pflanzenbau - interessante Aufgaben in Forschungsprojekten zur Etablierung von artenreichem Grünland...

Klimawandel-Anpassung - Bildungs- und Beratungstools

Klimawandel-Anpassung - Schwerpunkt Der Klimawandel berührt die Landwirtschaft! Entsprechend den Klimaprognosen werden die Temperaturen weiter steigen und die Niederschläge weniger und ungünstiger verteilt anfallen. Anpassungen an den...

08
2023

Praktikum am Institut für Tier, Technik und Umwelt

Heuer konnten wir im Forschungsbereich der HBLFA Raumberg-Gumpenstein im Institut für Tierhaltung, Technik und Umwelt unsere Praxis absolvieren. Schwerpunktmäßig waren wir der Abteilung Tierhaltungssysteme, Technik & Emissionen zugeordnet und...

07
2023

Projekt EU4 Shepherds auf der Zielgeraden

Innovatives Training für Schafhirt/innen und nachhaltiges Weidemanagement - Instrumente für eine nachhaltige Bewirtschaftung des Ländlichen Raumes anhand von Best-Practice Beispielen in ausgewählten EU-Ländern Von 2019-2023 beteiligt sich...

07
2023

Kinderakademie Rottenmann 2023

Im Rahmen der Forschungswerkstatt Raumberg-Gumpenstein besuchten uns am 21.7.2023 zum Thema „Energie in der Landwirtschaft“ 10-12-jährige Jung-ForscherInnen. Spannende Experimente aus den Forschungsprojekten zu den Themen...

07
2023

Downloads der Moortagung 2023 sind online

Am 27. und 28. Juni 2023 fand an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein die Moortagung in Form eines Webinars statt. Primäres Ziel dieser Tagung war ein Erfahrungsaustausch zwischen Landwirtschaft und Naturschutz. Im Rahmen dieser Veranstaltung mit rund...

2023-07

Verleihung der Ehrenzeichen und Berufstitel

Am 23. Juni 2023 wurden einer ehemaligen Mitarbeiterin (Theresia Rieder) und zwei ehemaligen Mitarbeitern (Ing. Reinhard Wolf und Ing. Anton Schauer), im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft,...

2023-06

Das Grünland kommt oft an seine Grenzen - Weidehaltung in Trockenphasen

Wie mit der Weide am Bio-Betrieb umgehen, wenn Trockenheit die Grünlandbestände an ihre Grenzen bringt?

Schutzgebiete im Mittleren Steirischen Ennstal – Von der Vergangenheit in die Zukunft

Das Mittlere Steirische Ennstal ist seit Jahrtausenden geprägt von landschaftlichen Veränderungen und wirtschaftlichem Wandel.

Das Handbuch der Vielfalt ist wieder da!

Das Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) hat die Broschüre „Seltene Nutztierrassen“ neu aufgelegt. Die mittlerweile 5. Auflage wurde komplett aktualisiert und ergänzt (ÖKL-Schriftenreihe LTS 231). Mit 42...

Bio-Ackerbaufeldtag 2023 - Besichtigung der aktuellen Versuche und viele Informationen

Am 20. Juni 2023 fand der jährliche Feldtag am Bio-Instituts-Standort in Lambach/Stadl-Paura statt. Interessierte BesucherInnen informierten sich über die aktuell laufenden Versuche und wurden auch über die Ergebnisse der abgelaufenen...

Neue Institutsleiterin im Institut „Tier, Technik und Umwelt“ der HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Am 7. Juni 2023 wurde Frau Dr. Birgit Heidinger durch Bundesminister Totschnig zur Leiterin des Institutes „Tier, Technik und Umwelt“ an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein bestellt.

SchülerInnenfachtag an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Der Wissenstransfer zwischen Forschung und Schule spielt eine entscheidende Rolle, um SchülerInnen neueste Erkenntnisse und Lösungen in verschiedenen Bereichen zugänglich zu machen. Die Vernetzung zwischen Forschung und Lehre hat daher an der...

EU-Projekt „Framework“ schlägt Brücke zwischen Landwirtschaft und KonsumentInnen

Ziel des EU-Projektes „Framework“ ist die Förderung und Entwicklung einer biodiversitätssensiblen Bearbeitung landwirtschaftlicher Flächen. Dieser Prozess soll bei den Betrieben beginnen. Zusätzlich sollen die Leistungen der Landwirtinnen...

OÖ LK-Präsident am Bio-Institut

Franz Waldenberger besuchte den Bio-Ackerbau Standort Lambach/Stadl-Paura und informierte sich über die Forschung im Bereich Speiseleguminosen.

Rinderschlachtungen in Gumpenstein

Fleisch hat es nicht leicht. In den Medien wird man sehr häufig damit konfrontiert, dass Fleisch ungesund sei und die Fleischproduktion unser Klima schädigt. Auch das Thema Tierwohl ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und hier wird oft...

Neue Technik für den Stall - Projekt Zweistoffdüsen System

Ein neuartiges System zur Versprühung von Wasser und vielseitigen Additiven kann helfen, die Staubbelastung in eingestreuten Ställen der Nutztierhaltung zu verbessern.

Hightech auf der Weide – Schafhaltung mit GPS

Die Almwirtschaft hat in der Steiermark eine große Bedeutung. Allein in der Obersteiermark werden rund 15.000 Rinder und 10.000 Schafe gehalten. Um den Bauern und Bäuerinnen die Arbeit zu erleichtern und die Sicherheit der Tiere zu verbessern,...

Projektmeeting EIP-Agri SaLu_T

Am 05. Juni 2023 trafen sich alle am Projekt beteiligten Stakeholder an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein zu einem finalen Meeting des Projektes "Saubere Luft in der Tierhaltung".

Stallbaufachleute trafen sich in Raumberg-Gumpenstein

Die diesjährige Bautagung Raumberg-Gumpenstein fand vom 31. Mai bis 1. Juni 2023 als Hybrid-Veranstaltung (Präsenz & Online) statt

Klimafit in eine lebenswerte Zukunft - Broschüre BML

Strategien und Forschungsprojekte zur Klimawandelanpassung in den Bereichen der Land-, Forst- und Wasserwirtschaft Durch die klimatischen Änderungen steht die Land-, Forst- und Wasserwirtschaft vor großen Herausforderungen. In...

2023-05

Neue Stallbau-Broschüre für die Bio-Rinderhaltung

Die Stallbau-Broschüre „LTS 227: Stallbau für die Bio-Tierhaltung: RINDER“ ist in neuer Auflage erschienen. Die 80 Seiten umfassende farbige Broschüre stellt eine umfassende Informationsgrundlage für Landwirtinnen und Landwirte dar, die...

Schweinebäuerinnen und -bauern top informiert

Am 24. Mai 2023 besuchten 25 Schweinehalter*innen aus der Steiermark die HBLFA Raumberg-Gumpenstein zu einer Fachexkursion mit dem Thema „Aktuelles aus der Schweine-Forschung“. Interessiert folgten die Teilnehmer*innen dem von der Abteilung...

Mehrwert Berglandwirtschaft in Oberösterreich - Befragung und Gewinnspiel

Wissenschaft und Landwirtschaft arbeiten an Geschäftsmodellen für die Berglandwirtschaft

Vertreter aus Aserbaidschan an der HBLFA

Unter der Leitung des Botschafters der Republik Aserbaidschan Rovshan Sadigbayli informierten sich am 16. Mai 2023 Professoren von zwei landwirtschaftlichen Universitäten (Nakhchivan State University; Ganja State University) über die Forschung...

FarmLife am Tag der Ressortforschung

Am Tag der Ressortforschung, der am 15. Mai 2023 in der Wiener Urania stattfand, wurde FarmLife als ein Leitprojekt der HBLFA Raumberg-Gumpenstein für die Zukunft der Landwirtschaft vorgestellt.



SchülerInnentag 19.6.2024 Schule trifft Forschung

SchülerInnentag an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein bietet am Mittwoch, den 19. Juni 2024, den landwirtschaftlichen Fachschulen sowie den HBLAs für Landwirtschaft ein reichhaltiges und abwechslungsreiches...




Internationale Studierende am Bio-Institut

Anfang Mai besuchten internationale Studierende aus Kanada, Frankreich Deutschland und Österreich des European Master in Organic Agriculture and Food Systems das Bio-Institut in Trautenfels.


Wann wird im Grünland geerntet?

Im Forschungsprojekt SatGrass gehen wir unter anderem der Frage nach, ob aus Satellitendaten die Erntezeitpunkte auf österreichischen Grünlandflächen erkannt werden können. Die Beantwortung dieser Frage ist für eine satelliten-...