Home
  • Home
  • zu bearbeiten
  • Zufütterung von Orangenschalenöl und Auswirkung auf die parasitäre Eiausscheidung bei Ziegen

Zufütterung von Orangenschalenöl und Auswirkung auf die parasitäre Eiausscheidung bei Ziegen

Für Ziegen stellen Magen-Darm Parasiten eine große Herausforderung dar. Regelmäßige Entwurmungen ermöglichen das Aufrechterhalten entsprechender Produktionsleistungen, erhöhen aber die Wahrscheinlich von vermehrten Resistenzentwicklungen.

Die Forschung zu Alternativen in der Parasitenbehandlung bzw. –eindämmung erfolgte in den letzten Jahren vermehrt mit der Zufütterung von Pflanzen mit erhöhten Gehalten an sekundären Pflanzeninhaltsstoffen.
Ziel dieser Untersuchung ist es, mögliche Effekte bei der Verfütterung von Ornangenöl auf die Eiausscheidung der Parasiten zu evaluieren.

Link zum Pressetext: Orangenöl

{rsfiles path="Allgemein/Biologische_Landwirtschaft_und_Biodiversitaet_der_Nutztiere/42_2018_pressetext_orangenoel.pdf"}

Link zum Abschlussbericht: Zufütterung von Orangenschalenöl und Auswirkung auf die parasitäre Eiausscheidung bei Ziegen

Ziegen im Stall

Ziegen im Stall

 HBLFA Raumberg-Gumpenstein