Aktuelles

Bio-Institut auf der internationalen Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau

Vom 5. – 8. März 2024 fand an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) die 17. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau statt. Unter dem Motto "Landwirtschaft und Ernährung – Transformation macht nur gemeinsam Sinn" trafen sich rund 450 Teilnehmer*innen aus Wissenschaft, Land- und Ernährungswirtschaft, Politik, NGOs, Verbänden und Politik zum wissenschaftlichen Austausch und Diskurs.

Die Kolleg*innen des Instituts für Biologische Landwirtschaft und Biodiversität der Nutztiere der HBLFA Raumberg-Gumpenstein brachten sich im Rahmen von Workshops (z. B. zum Thema „Präventiv orientiertes Tierwohlmanagement“) in die Diskussion aktueller Fragestellungen der biologischen Landwirtschaft ein und stellten eine Reihe von Vortrags- und Posterbeiträgen auf dieser internationalen Wissenschaftstagung vor:

  • Auslaufnutzung von Saugferkeln in den ersten Lebenstagen. Lisa Baldinger, Wiskandt J, Bussemas R. (Poster)
  • Auswirkungen der Anbaumethode auf Süßkartoffel-Erträge im österreichischen Alpenvorland. Daniel Lehner (Vortrag)
  • Auswirkungen auf den Herbstanbau von Sommerbraugerste im österreichischen Alpenvorland. Daniel Lehner (Poster)
  • Einfluss von Kurzrasen- oder intensiver Koppelweidehaltung von Bio-Milchkühen auf die Einzeltier- und Flächenleistung. Andreas Steinwidder, Elfriede Ofner-Schröck, Walter Starz, Hannes Rohrer, Gregor Huber (Poster)
  • In vitro Untersuchung zur Wirkung von Juglon bzw. Walnussextrakt auf die Weiterentwicklung von Parasiteneiern von Ziegen. Leopold Podstatzky (Poster)
  • In vitro Untersuchung zur Wirkung von Amygdalin auf die Weiterentwicklung von Parasitenlarven von Ziegen. Nora Durec (Poster)
  • Liege- und Wiederkauverhalten von Bio-Milchkühen bei Kurzrasen- oder intensiver Koppelweidehaltung. Andreas Steinwidder, Elfriede Ofner-Schröck, Walter Starz, Hannes Rohrer, Gregor Huber (Poster)
  • Beimischung von Chicorée und Spitzwegerich in Kleegrasmischungen im pannonischen Klimaraum Österreichs. Walter Starz, Daniel Lehner, Andreas Steinwidder, Hannes Rohrer, Gregor Huber (Poster)
  • Wiederkäuer in der Fruchtfolge zur effizienten Verwertung von Kleegras im Klimagebiet des Ostalpenvorlandes. Walter Starz, Daniel Lehner, Andreas Steinwidder, Hannes Rohrer, Marcus Wieser (Vortrag)

Die Tagungsbeiträge finden Sie unter https://orgprints.org

Webpage der Veranstalter: https://wissenschaftstagung.de/17-wissenschaftstagung-2024/

Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2024

Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2024

 (C) Rolf K. Wegst

Team

Steinwidder Andreas, Priv. Doz. Dr.

Priv. Doz. Dr. Andreas Steinwidder

Leitung Forschung & Innovation
Ofner-Schröck Elfriede, Dr.in

Dr.in Elfriede Ofner-Schröck

Biolandwirtschaft & Nutztierbiodiversität
Starz Walter, Dr.

Dr. Walter Starz

Bio Grünland und Viehwirtschaft
Lehner Daniel, DI

DI Daniel Lehner

Bio Grünland und Viehwirtschaft
Baldinger Lisa, Dr.

Dr. Lisa Baldinger

Management Bio-Schwein
Durec Nora, DI

Nora Durec

Management Bio-Schwein
Podstatzky-Lichtenstein Leopold, Dr.

Dr. Leopold Podstatzky-Lichtenstein

Bio-Wiederkäuergesundheit

Ähnliche Projekte

2485: BioFieldFood

Forschung zur Förderung und Verbesserung des Anbaus und der Kultivierungstechnik von traditionellen und neuen Kulturen und Arten zur direkten Verwendung als Lebensmittel
2021 - 2025 , Lehner Daniel