Aktuelles
NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

Forschung hautnah – Science Week in Raumberg

Für die 3. Jahrgänge der HLBLA St. Florian bildete die „Science Week“ einen beeindruckenden Schuljahresabschluss – Wissenschaft und Forschung hautnah.

Vom 30.05. bis 03.06.2022 verbrachten die beiden 3.Jahrgänge der Höheren Landwirtschaftlichen Bundeslehranstalt St. Florian jeweils drei Tage an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein. Ziel des Aufenthaltes an der steirischen Lehr- und Forschungsanstalt war es, die Schülerinnen und Schüler für Forschung und wissenschaftliches Arbeiten zu begeistern und so einen guten Grundstein für die Erstellung der Diplomarbeiten zu legen.

Die Diplomarbeiten, die im Team zu verfassen sind, stellen einen wichtigen Teil der Reife- und Diplomprüfung dar. Bereits im kommenden Schuljahr werden die Schülerinnen und Schüler der heurigen 3. Jahrgänge mit der Themenwahl für ihre Diplomarbeiten starten. Um dafür gut vorbereitet zu sein, durften sie an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein ein paar Tage in das wissenschaftliche Arbeiten hineinschnuppern, lernten die Kriterien für die aussagekräftige Anlage von Versuchen kennen und erfuhren viel über die Vorgehensweise beim Auswerten von Versuchen – Wissenschaft und Forschung hautnah.

In vier Gruppen bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler folgende Themen und wurden dabei von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der HBLFA Raumberg-Gumpenstein fachkundig angeleitet:

  • Bonitierung, Ertrags- und Düngerbedarfsermittlung von Grünlandflächen (betreut von Ing. Reinhard Resch / Institut für Pflanzenbau und Kulturlandschaft)
  • Erhebungen zur Futteraufnahme und Nährstoffversorgung von Schafen (betreut von Dipl.-Ing.in Stefanie Gappmaier / Institut für Nutztierforschung)
  • Focus Stallklima – Technische Mess- und Beurteilungsmöglichkeiten in der Praxis (betreut von BE Ing.in Irene Mösenbacher-Molterer / Institut für Tier, Technik und Umwelt)
  • Weideverhalten (Fressen – Wiederkäuen) von Milchkühen bei unterschiedlichen Weidesystemen (betreut von DIin Edina Scherzer / Institut für Biologische Landwirtschaft und Biodiversität der Nutztiere)

Krönender Abschluss der Science Week waren Präsentationen, in denen die Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse ihrer „Forschungsarbeiten“ auf beeindruckende Weise vorstellten.

Alle waren von der Organisation und dem Ablauf der Science Week begeistert, die ohne das große Engagement aller Beteiligten nicht möglich gewesen wäre. Ein besonderer Dank gilt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Forschungsinstitute der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, die die Science Week zu einem einzigartigen Erlebnis für die Schülerinnen und Schüler der HLBLA St. Florian gemacht haben.

Team

Gasteiner Johann, Dr.

Dr. Johann Gasteiner

Tier, Technik und Umwelt
Steinwidder Andreas, Priv. Doz. Dr.

Priv. Doz. Dr. Andreas Steinwidder

Biologische Landwirtschaft & Biodiversität der Nutztiere
Graiss Wilhelm, Dr.

Dr. Wilhelm Graiss

Vegetationsmanagement im Alpenraum
Scherzer Edina, DI

DI Edina Scherzer

Raumberg-Gumpenstein
Gappmaier Stefanie, DI

DI Stefanie Gappmaier

Schafe und Ziegen
Kitzer Roland, Ing.

Roland Kitzer

Rindermast und Produktqualität
Mösenbacher-Molterer Irene, Ing.

Ing. Irene Mösenbacher-Molterer

Prüftätigkeit und Versuchsanalyse
Resch Reinhard, Ing.

Ing. Reinhard Resch

Futterkonservierung und Futterbewertung