Das breite Spektrum der Grünlandbewirtschaftung

Das breite Spektrum der Grünlandbewirtschaftung

Projektziel: Einblick in das breite Spektrum der Grünlandbewirtschaftung zu ermöglichen

Wie schon in den vergangenen Jahren, absolvierten auch heuer wieder rund 30 Bachelor- & Masterstudierende der Universität für Bodenkultur eine Woche lang das Vorlesungsseminar „Spezielle Grünlandbewirtschaftung“ an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein.

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der praktischen Auseinandersetzung mit der Grünlandwirtschaft. Dazu zählen neben einer fundierten pflanzenbaulichen Beurteilung der Bestände auch die Ertrags- und Qualitätsbestimmung der Bestände sowie die Darstellung der wichtigsten Stoffflüsse und die Ableitung des daraus notwendigen Managements.

Der Lehr- und Forschungsbetrieb der HBLFA Raumberg-Gumpenstein sowie die ausgewählten Exkursionsbetriebe liefern dabei die ideale Grundlage, um den Studierenden einen tiefen Einblick in das breite Spektrum der Grünlandbewirtschaftung zu ermöglichen.

Die Studierenden erfahren im Zuge dieses Seminars eine intensive Auseinandersetzung mit der praktischen Grünlandbewirtschaftung und können ihr erlangtes Wissen aus den theoretischen Vorlesungen vertiefen und in der Praxis anwenden.

Team

Gaier Lukas, DI

DI Lukas Gaier

Umweltökologie
Krautzer Bernhard. Dr.

Dr. Bernhard Krautzer

Pflanzenbau und Kulturlandschaft
Graiss Wilhelm, Dr.

Dr. Wilhelm Graiss

Abteilungsleiter
Klingler Andreas, DI

DI Andreas Klingler

Grünlandmanagement und Kulturlandschaft