Aktuelles
NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

Life farm4more - Meeting

Am 10. und 11. Mai traf sich das farm4more Projektteam an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein um über die Ergebnisse und Strategien im laufenden Life-Projekt zu diskutieren.

Das vierjährige transnationale LIFE-farm4more Projekt untersucht Strategien und Technologien zur Verminderung des Klimawandels im Themenbereich Landwirtschaft, Tierernährung und Meeresnutzung. 

Ziel des Projektes ist die Umsetzung einer Grünen Bioraffinerie zur Gewinnung von Protein aus Grünlandfutter für den Futtermitteleinsatz bei Huhn und Schwein, sowie die Nutzung der dabei entstehenden Presskuchen für Wiederkäuer. Die Einbindung der Bio-Landwirtschaft als Rohstoffproduzent, der Herstellungsprozess sowie die konkrete Anwendung der generierten biozertifizierten Futtermittel hat im Projekt einen zentralen Stellenwert.

Zusätzlich wird im Projekt die Herstellung und Anwendung von Kohle als Futtermittelzuschlagsstoff umgesetzt um das Reduktionspotential klimarelevanter Emission zu messen bzw. Möglichkeiten zur Kohlenstoff-Speicherung im Boden aufzuzeigen. 

Weiterführende Infos zum Projekt

Abbildung 1: Ziele und Arbeitsschwerpunkte im Life-Projekt Farm4More

 

 

 

 

 (c) HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Team

Steinwidder Andreas, Priv. Doz. Dr.

Priv. Doz. Dr. Andreas Steinwidder

Biologische Landwirtschaft & Biodiversität der Nutztiere
Resch Reinhard, Ing.

Ing. Reinhard Resch

Futterkonservierung und Futterbewertung
Terler Georg, Dr.

Dr. Georg Terler

Milchproduktion und Tierernährung
Kropsch Michael

Michael Kropsch

Emissionen aus der Tierhaltung
Winter Manuel, DI

DI Manuel Winter

Raumberg-Gumpenstein