Projekte
  • Home
  • Projekte
  • Weiterentwicklung der Geruchsdatenbank mittels Olfaktometrie und elektronischer Nase

Weiterentwicklung der Geruchsdatenbank mittels Olfaktometrie und elektronischer Nase

Mösenbacher-Molterer Irene, Ing.in

Ing.in Irene Mösenbacher-Molterer

Prüftätigkeit und Versuchsanalyse
Eingang Daniel

Daniel Eingang

Umweltaspekte der tierischen Produktion

Weiterführender Aufbau der im Jahre 2005 erstellten Geruchsdatenbank mit den bereits bewährten und eingeschulten Probandenteams der HBLFA Raumberg-Gumpenstein nach DIN 13725. Messergebnisse aus den verschiedensten Anwendungsbereichen sollen mittels Olfaktometer TO 8 sowie elektronischer Nase PEN 2 genau analysiert, einander gegenüberstellt und in mögliche Zusammenhänge gebracht werden. Vorrangiges Ziel ist die Emissionskontrolle landwirtschaftlicher Tierhaltungsanlagen sowie die Durchführung von Immissionsmessungen auf ausgewählten Betrieben/Unternehmen (soweit mit der vorhandenen Technik durchführbar).

Projektleiter-Institut: Institut 3 - Tier, Technik Umwelt

Bei Flächenmessungen (z.B. bei Kompostmieten) soll auch der Einsatz von GPS-Geräten getestet werden, um die Messpunkte später genau lokalisieren zu können und so Vergleichsmessungen im Jahresverlauf problemlos zu ermöglichen.

Einsatzbereiche:

  • Landwirtschaftliche Tierhaltungsanlagen
  • Biogasanlagen
  • Kompostmieten
  • Futtermittel (z.B. Silage, ....)
  • etc..

Zielstellung:

Ziel der Datensammlung ist die Erstellung eines Kalibriermodells im Programm Winmuster (mittels PLS-Analyse), um in bestimmten Situationen Messungen und Bewertungen lediglich mit der elektronischen Nase durchführen zu können, d. h. zur Bestimmung und Quantifizierung bestimmter Gerüche ist der zeit- und kostenintensive Einsatz des Olfaktometers nicht mehr zwingend notwendig. Derzeit geplante Einsatzgebiete wären hierbei eine schnelle Vor-Ort-Bestimmung der Geruchsstoffkonzentrationen/-emissionen aus Tierhaltungsanlagen durch vorherige Kalibrierung mittels Olfaktometer sowie Qualitätsbestimmungen von Futtermitteln (Silage,..). Weitere Anwendungsbereiche ergeben sich durch die Sammlung verschiedenster Datensätze aufgrund aktueller Anlassfälle.

Olfaktometer

Olfaktometer

 Quelle: HBLFA Raumberg-Gumpenstein

ähnliche Projekte

 

Weiterentwicklung der Geruchsdatenbank mittels Olfaktometrie und elektronischer Nase

Mösenbacher-Molterer Irene (2006)
Loading...
Loading...
Loading...