Projekte
  • Home
  • Projekte
  • Projekt AgroMet-Monitor: Raumzeitliches Monitoring agrarmeteorologischer Parameter für Österreich
NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

Projekt AgroMet-Monitor: Raumzeitliches Monitoring agrarmeteorologischer Parameter für Österreich

ProjektleiterIn

Schaumberger Andreas, Dr.

Mag. Dr. MSc. Andreas Schaumberger

Grünlandmanagement und Kulturlandschaft

Das Projekt AgroMet-Monitor fasst verschiedene Forschungsansätze zum Themenbereich Klima und Klimaveränderung und deren Relevanz für die Landwirtschaft zusammen. In vier Teilbereichen wurden auf Basis von langjährigen Wetterdaten und Klimaszenarien Veränderungen von Erträgen, insbesondere jene im Grünland, der Vegetationsdauer und der Wasserversorgung für landwirtschaftliche Nutzflächen berechnet.

Als Ergebnisse stehen Zeitreihen über mehrere Jahrzehnte zur Beschreibung der Vegetationsperiode (Beginn, Ende und Dauer), der Bodenwasserverhältnisse, dem Auftreten von Trockenperioden und von Grünlanderträgen zur Verfügung. Die bereitgestellten Karten zeigen Risikoregionen für künftige negative Entwicklungen der klimatischen Standortvoraussetzungen und können für strategische Entscheidungen bzw. für die Entwicklung von regionalen Anpassungsstrategien in der Landwirtschaft genutzt werden.

 

Schaumberger, A. und Daneu, V. (2017): Raumzeitliches Monitoring agrarmeteorologischer Para-meter für Österreich, Abschlussbericht, HBLFA Raumberg-Gumpenstein, Irdning, 132 S.

Weiterführender Link

Dafne-Info