Projekte
  • Home
  • Projekte
  • Einfluss eines Futterwechsels auf das Mid-Infrarot Spektrum der Kuhmilch
NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

Einfluss eines Futterwechsels auf das Mid-Infrarot Spektrum der Kuhmilch

Steinwidder Andreas, Priv. Doz. Dr.

Priv. Doz. Dr. Andreas Steinwidder

Biologische Landwirtschaft & Biodiversität der Nutztiere

Mid Infrarot (MIR) Spektren dienen derzeit zur Analyse der klassischen Milchinhaltsstoffe im Rahmen der periodischen Milchleistungskontrolle von Kühen.

Im Rahmen der Forschungsarbeit wird die Nutzungsmöglichkeit von Mid Infrared Spektren der Milch - zur retrospektiven Beurteilung der Nährstoff- und Energieversorgung von Milchkühen - in einem Exaktversuch untersucht.
Bei erfolgversprechenden Ergebnissen könnte die Methodik bzw. das Verfahren in der Zuchtwertschätzung, Zuchtausrichtung und im Herdenmanagement Berücksichtigung finden und damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Tiergesundheit leisten.

Kuh im Melkstand

Kuh im Melkstand

 HBLFA Raumberg-Gumpenstein/Steinwidder