Seminar "Bio-Landwirtschaft im Unterricht"

 
 

HBLFA Tirol, LFS Rotholz

Seminar "Bio-Landwirtschaft im Unterricht"

Das jährlich stattfindende Seminar für Bio-Landwirtschaft im Unterricht, bei dem sich österreichweit Lehrkräfte zur Biologischen Landwirtschaft aus Fachschulen und HBLAs mit ForscherInnen, BeraterInnen sowie Bäuerinnen und Bauern zur Bio-Landwirtschaft vernetzen können, findet in diesem Jahr vom 25. bis 26. April 2024 an der der HBLFA-Tirol und der LFS Rotholz statt..

Schwerpunkte im Seminar "Bio-Landwirtschaft im Unterricht 2024"

  • „Landwissen – Wissen übers Land“ – Unterrichtsmaterialien online finden
  • Humusbilanzierungstool für den Unterricht – Fruchtfolgeplanung, Kreislaufwirtschaft
  • Austausch zwischen den Bio-Lehrenden – Bio-Unterrichtsideen aus der Praxis
  • Anforderungen an die Bio-Käseherstellung und Vermarktung
  • Sensorische Beurteilung von Käse – Praktische Übung
  • Exkursion – Bio-Heumilch ohne Kraftfutter, kuhgebundene Kälberaufzucht etc.
  • Abendliche Zusammenkunft – persönlicher Austausch
  • 24 Bio-Fachstationen zu aktuellen Bio-Themen – Bio Viehwirtschaftstag

Zielgruppe:Lehrer:innen, Berater:innen, Forschende

Leitung: Dr.in Elfriede OFNER-SCHRÖCK, Priv.-Doz. Dr. Andreas STEINWIDDER und Dir. Ing. Johann GAISBERGER

 

 

Online-Anmeldung "Bio-Landwirtschaft im Unterricht 2024" ist erforderlich

 

Eindrücke vom Bio-Fortbildungs-Seminar 2023 in Raumberg-Gumpenstein

Bio-Landwirtschaft im Unterricht - Seminar

Bio-Landwirtschaft im Unterricht - Seminar

 (c) HBLFA Raumberg-Gumpenstein, W. Starz