NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

BIO-Landwirtschaft wächst

Die Zahlen für 2020 zu den Bio-Betrieben und Bio-Flächen liegen vor.

 Die Bio-Flächen und Bio–Betriebe nehmen zu.

Bio-Entwicklung in Zahlen

Mit 2020 gibt es in Österreich 24.480 Bio-Betriebe, das sind um 225 Betriebe mehr als 2019, was einem Anteil von knapp 23 % der Betriebe entspricht.

2020 wurde in Österreich mehr als ein Viertel der landwirtschaftlich genutzten Fläche bereits biologisch bewirtschaftet, in Summe sind das rund 680.000 ha LF, um über 10.800 ha bzw. 1,6 % mehr als 2019.

Die Anteile der Bio-Tiere nach den verschiedenen Tierarten weist große Unterschiede auf. Bei den Ziegen und Enten liegt der Bio-Anteil bereits über 50 %. Während beim Durchschnitt aller Rinder der Bio-Anteil bei 22 % liegt, stehen über 40 % der Mutterkühe auf Bio-Betrieben.

Bei den Schafen liegt der Bio-Anteil bei 30 %, 3,1 % der Schweine stehen auf Bio-Betrieben. Generell sind beim Geflügel die Zunahmen beim Bio-Anteil in den letzten Jahren enorm ausgefallen. Über ein Viertel der Masthühner in Österreich wird auf Bio-Betrieben gemästet, bei den Gänsen sind es über 30 %.

Ausführliche Infos zur Entwicklung der Österreichischen Bio-Landwirtschaft im Jahr 2020 können Sie dem BIO FACT SHEET des BMLRT entnehmen.

Bio-Forschung unterstützt

Die Ergebnisse unserer Forschungsarbeiten unterstützen diese Entwicklungen. Wir arbeiten an Strategien und Bewirtschaftungsverfahren die Bodenfruchtbarkeit, Biodiversität, Gesundheit, Regionalität und Qualität fördern.

Durch Innovationen tragen wir zu einer nachhaltigen landwirtschaftlichen Entwicklung im ökologischen, ökonomischen und sozialen Bereich bei. Weiterführende Informationen zu den Forschungs- und Umsetzungsaktivitäten im Bio-Institut bekommen Sie über folgenden Link: Bio-Institut – Ziele und Aufgaben

 

Download des Berichts "BIO-Betriebe und BIO-Flächen 2020

Team

Steinwidder Andreas, Priv. Doz. Dr.

Priv. Doz. Dr. Andreas Steinwidder

Biologische Landwirtschaft & Biodiversität der Nutztiere