Projekte
  • Home
  • Projekte
  • NuTiLaKat - Verwendung etablierter und seltener Nutztierrassen in der Landschaftspflege - Eine Katalogisierung der Beweidungsprojekte in Österreich
NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

NuTiLaKat - Verwendung etablierter und seltener Nutztierrassen in der Landschaftspflege - Eine Katalogisierung der Beweidungsprojekte in Österreich

Axmann Paul, Mag.

Mag. Paul Axmann

EU-Agenden und Genbank

Der Erhalt von ökologisch wertvollen Flächen und die nachhaltige Pflege von Kulturlandschaft mithilfe von etablierten und seltenen Nutztierrassen stellt einen wertvollen Beitrag zum Erhalt landwirtschaftlicher Strukturen, nachhaltigem Kulturlandschafts- und Umweltschutz, der Bewahrung tiergenetischer Ressourcen und der ökonomischen Stabilisierung ländlicher Regionen dar.

Bis dato gibt es keine österreichweite Gesamtzusammensicht von Beweidungsprojekten, die das Ziel der Landschaftspflege verfolgen. Die Ersterfassung und Katalogisierung werden zu einer systematischen Übersicht des Themas führen. Ziele des Projekts sind:

  • Eine österreichweite Katalogisierung der landschaftspflegerelevanten Beweidungsprojekte durch etablierte und seltene Nutztierrassen.
  • Sammlung von Basisdaten zur zukünftigen systematischen Behandlung von weiteren Forschungsfragen.
  • Erschaffung einer Datengrundlage zur Unterstützung von förderpolitischen Entscheidungen und Maßnahmen in der Zukunft.
Schafe auf Berg

Schafe auf Berg

 HBLFA Raumberg-Gumpenstein

 

3621: WT Nutila-Kat

Axmann Paul (2013 - 2014)
Loading...
Loading...
Loading...