NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

Raumberg-Gumpenstein setzt neue Maßstäbe im Tierwohl

Die Klauengesundheit bei Rindern wird seit Jahren breit diskutiert. Sie trägt nicht nur zur Lebensqualität, sondern auch zu deren Leistung bei. Da die Möglichkeiten einer Ausbildung in der Klauenpflege in Europa sehr begrenzt sind, bietet die HBLFA Raumberg-Gumpenstein seit 2020 gemeinsam mit European Hoofcare den ersten Diplom-Lehrgang zum /zur Instruktor/in der funktionellen Klauenpflege im Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR) auf Maturaniveau an. Auf diesem hohen Bildungsniveau ist das einmalig.

Die Inhalte des Diplomlehrgangs umfassen die Klauenpflege, Tierhaltung und Gesundheit, Kommunikation, Pädagogik und Präsentationstechniken in der Theorie sowie in der Praxis. 

Die Ausbildung mit einer Dauer von 8-12 Monaten berechtigt die Absolvent/innen in der Ausbildung der funktionellen Klauenpflege tätig zu sein und in den entsprechenden Prüfungskommissionen Leistungsbeurteilungen vorzunehmen.

Am 25. Oktober 2022 fand an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein die Diplomverleihung zum/zur Instruktor/in der funktionellen Klauenpflege des Lehrgangs 2020/21 statt. Sehr erfreut war man, dass die Absolvent/innen des Lehrgangs nicht nur aus ganz Österreich kamen, sondern auch aus Südtirol, Deutschland und Luxemburg. Daran wurde noch einmal mehr erkannt, wie wichtig es ist solche Lehrgänge anzubieten.