Aktuelles
NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

Praxisunterricht in der Holzwerkstätte

Im Bereich der Holzwerkstätte arbeiten die Schüler im 2. und 3. Jahrgang. Im praktischen Unterricht werden am Beginn die Grundlagen der Holzbearbeitung anhand eines Musterwerkstückes erlernt.

So funktioniert der Praxisunterricht in Corona-Zeiten - Holzwerkstätte der HBLFA Raumberg-Gumpenstein (Video by FL. Franz Lassacher)

Dazu gehören der richtige und sichere Umgang mit Maschinen und Werkzeugen, das Anwenden der Regeln beim Verleimen von Holz, das Herstellen verschiedener Holzverbindungen (Dübeln, Zapfen, Plattenverbindungen,...).. Wenn die Grundfertigkeiten erarbeitet sind kann dann im 3. Jahrgang ein Werkstück nach freier Wahl gefertigt werden. Je nach Engagement und Können gehen sich in der Unterrichtszeit kleine Schränke, Kästchen oder sogar ein Bettgestell aus.

Im Freigegenstand Kreatives Werken beschäftigen sich die Schüler mit Kerbschnitztechniken und können ihrer Kreativität in verschiedenen Bereichen der Holzbearbeitung Ausdruck geben wie z.B. beim Drechseln einer Holzschale auf der Drechselbank.

Image Description

Kreativität in der Holzwerkstätte

Holz

Holz

 Pixabay

Team

Lassacher Franz

Franz Lassacher

Allgemeinbildung