Schlachtraum und Kühlräume

(c) Raumberg-Gumpenstein

Schlachtraum und Kühlräume

Im dienststelleneigenen Schlachtraum der HBLFA Raumberg-Gumpenstein werden im Rahmen von Forschungsprojekten neben Schwein, Schaf und Ziege jährlich rund 50 Rinder von unseren Fleischhauern geschlachtet und zerlegt. Das Fleisch wird in der Schulküche für Schüler und Bedienstete verkocht, an regionale Fleischhauer oder auch in Fleischpaketen an Mitarbeiter verkauft.

Durch die wenigen Meter kurzen Transportwege vom Stall zum Schlachtraum und das umsichtige Arbeiten unserer Fleischhauer wird bei uns eine stressarme Schlachtung gewährleistet.

Die Räumlichkeiten (Kühlraum und Vorkühlraum) zur Kühlung und Reifung der Schlachtkörper wurden erst saniert. Sie wurden mit Sandwichelemente (Polystrol Sandwichelement Classic Glasboard/Blech 100) und Glasboard Plattenmaterial 2,3 mm verkleidet. Dieses System ist heute in der Industrie- und Lebensmittelverarbeitung Standard. Somit entspricht dies hygiene- und veterinärrechtlich den Anforderungen.