(c) L. Mayer

Fleischlabor

Im Fleischlabor im Institut für Nutztierforschung an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, werden für unterschiedliche Versuche die Qualität des Fleisches bestimmt. Neben der Fleischfarbe, die mittels Farbmessgerät untersucht wird, werden auch noch die Zartheit und das Wasserbindungsvermögen bestimmt. Die Zartheit wird entweder durch die sensorische Verkostung oder durch die Scherkraftmessung bestimmt und das Wasserbindungsvermögen durch den Tropf-, Koch- und Grillsaftverlust.

 

weiterführende Links