Aktuelles

Besuch der Styriabrid in Raumberg-Gumpenstein

Am 21. November fand eine Exkursion der Styriabrid-Funktionäre in Raumberg-Gumpenstein statt. Die 14 Teilnehmer wurden zunächst von Birgit Heidinger über den Umbau im Raumberg-Gumpensteiner Schweineforschungsstall im Rahmen des Projekts IBeSt („Innovationen für bestehende Schweineställe – zum Wohl von Tier und Mensch“) informiert. Im Anschluss berichtete Eduard Zentner über aktuelle Ergebnisse aus zwei Projekten und zur Novelle des steirischen Raumordnungsgesetzes.


Nach der Mittagspause, in der die Teilnehmer von der Schulküche bestens und standesgemäß mit Schweinefleisch aus eigener Produktion verpflegt wurden, ging es zum Schweinestall. Bei einem Stallrundgang konnten die Funktionäre sich selbst ein Bild von den zuvor berichteten, ersten Erfahrungen aus dem Projekt IBeSt machen. Das Ziel eines intensiven, fachlichen Austauschs zu Themen der Schweinehaltung und vor allem das wechselweise Lernen von- und miteinander wurde voll erreicht und soll in bewährter Weise weitergeführt werden.

Styriabrid an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Styriabrid an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein

 HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Team

Heidinger Birgit, Dr.in

Dr.in Birgit Heidinger

Tier, Technik und Umwelt
Zentner Eduard, Ing.

Ing. Eduard Zentner

Tierhaltungssysteme, Technik und Emissionen

Partner