NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

Huber Reinhard

Schafe und Ziegen
Gumpenstein
Altirdning 11
8952 Irdning-Donnersbachtal
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 +43 3682 22451-281
 +43 3682 22451-210
Informationen herunterladen als: vCard
  • Versuchstechniker in der Abteilung Schafe und Ziegen
  • Koordination des praktischen Ablaufes sowie ständige Versuchsbetreuung
  • Betreuung und Überwachung der EDV-mäßigen Datenerfassung
  • Programmierung von fachspezifischen Problemstellungen betreffend Versuchsprojekte (Datenstrukturierung, Auswertung, Interpretation)
  • Fachexkursionen, Teilnahme an Fachausstellung, Beantwortung von Anfragen
  • Unterricht: Landwirtschaftliche Praxis

Weidetiere mit GPS Technologie schnell gefunden!

Die Vorteile moderner Ortungs­technik liegen auf der Hand, werden sie doch täglich von Millionen Nutzern via Google Maps zur Standort- und Weg-Findung bzw. von Rettungsdiensten zur Ortung von...

Untersuchungen über mögliche tierbedingte sowie umweltbedingte Einflüsse auf die Belastung mit Weideparasiten bei Schafen

Im vorliegenden Projekt soll die Belastung mit Weideparasiten bei Schafen untersucht werden. Zentrale Fragestellung ist dabei, ob es tierindividuelle Unterschiede bei Schafen in der...

Weidebeginn steigert Gefahr von Übergriffen durch große Beutegreifer

Mit dem Weidebeginn steigt die potenzielle Gefahr von Übergriffen durch große Beutegreifer auf unsere Nutztiere

Markenfleisch von der Alm – Umfrage Almbetriebe

Ein neues Markenfleischprogramm für Almprodukte wird erarbeitet – hierzu ist nun die Meinung der Almbewirtschafterinnen und Almbewirtschafter gefragt!

Schafe gehen online

Es war nicht nur das Datum, Freitag der 13., sondern die allgemeine Lage im Zusammenhang mit Corona, welche eine neue Form der Abhaltung der 11. Fachtagung für Schafhaltung erforderte.

Untersuchungen zur Weidefutteraufnahme von Milchziegen auf Flächen unterschiedlicher botanischer Zusammensetzung

Weidefutter stellt die kostengünstigste Form der Tierernährung dar. Allerdings ist auf der Weide je nach topographischen Gegebenheiten der Nährstoffbedarf der Tiere auch höher als z.B. bei der...

LIFE WolfAlps EU: Koordinierte Maßnahmen zur Verbesserung der Wolf-Mensch-Koexistenz im Alpinen Raum

LIFE WOLFALPS EU ist ein Best-Practice-Projekt: Wenn man in Betracht zieht, dass 90 % der großen Beutegreiferpopulationen in Europa grenzüberschreitend sind und dass das Management auf diesem...

Innovatives Almmanagement durch gezielte Beweidung mit Schafen zur nachhaltigen Bewirtschaftung der alpinen Kulturlandschaft

Die Entwicklung der Flächenbewirtschaftung in den Almregionen ist dramatisch. Angesichts dieser Tatsache und der zu erwartenden Notwendigkeit einer künftigen Nutzung (Energieproblematik,...

Innovatives Almmanagement durch gezielte Beweidung mit Schafen – zweiter Almsommer

  Am 30. Mai 2009 wurden im Rahmen eines Leaderprojektes des Steirischen Schafzuchtverbandes 715 Schafe und Lämmer auf den Hauser Kaibling aufgetrieben. Bereits im Sommer 2008 wurden im Rahmen...


2356: Qualitätslamm

Erzeugung von Schlachtlämmern mit "Prämiumqualität" durch den Einsatz von bestem Grundfutter ,


2357: AGRAM

Innovatives Almmanagement durch gezielte Beweidung mit Schafen ,


2369: TurboLamm

Qualitätslammerzeugung mit milchbetonten Muttertieren (F1) unter möglichst effizienter Ausnutzung des Grundfutters ,




2411: Dairy Gheep

Einfluss der Fütterung von Milchschafen und -ziegen auf die Nährstoffeffizienz, Umweltwirkung und Wirtschaftlichkeit der Milchproduktion im Vergleich zur Milchkuh ,


2432: DairyMast

Mastfähigkeit, Schlachtleistung und Fleischqualität von Nachkommen aus der Milchschaf- und Milchziegenhaltung ,


2474:

Untersuchungen zur Weidefutteraufnahme von Milchziegen auf Flächen unterschiedlicher botanischer Zusammensetzung ,



3268: WT: Vergleich Ernteverfahren

Untersuchung von leistungsfähigen Ernteverfahren auf dem Grünland (Häckslerkette – Kurzschnittladewagen) unter Berücksichtigung von Durchsatzleistung, Futterqualität, Siliereigenschaften, Verdichtung Organisationsaufwand und den Verfahrenskosten ,





3578: WT: Ziegenweide

Futteraufnahme, Milchleistung und Parasitenbelastung von Milchziegen bei Stallhaltung bzw. Halbtagsweide ,


3582: WT: FuMiZu

Einfluss von phytogenen Futtermittelzusätzen auf Leistungsparameter bei Mastlämmern ,



3604: WT: EpgMilch

Einfluss verschiedener Entwurmungsregime auf die Ausscheidung von Parasitenstadien und auf die Milchleistung von Ziegen ,


3649: WT Alm20

Futterwert, Phänologie und Bestandesstruktur von Almweiden in einem 20-jährigen Vergleich ,


3686: WT WeideGPS

GPS-Halsbänder als innovatives Herdenschutz-Instrument in der Weidehaltung ,