Freigegenstände
NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

Fachgerechtes Schlachten von Bio-Mastschweinen

Tierschutz und eine Vielzahl von gesetzlichen Vorschriften müssen bei einer Schlachtung von Tieren eingehalten werden. Landwirtschaftliche Betriebe, die eine Hausschlachtung durchführen, stehen vor großen Herausforderungen, da der Konsument sehr sensibel auf dieses Thema reagiert.

Daher ist es notwendig, nicht nur eine Schlachtung fachgerecht durchführen zu können, sondern auch die Aufteilung in zwei Schlachthälften muss gelernt sein.

Im Unterrichtsgegenstand „Fachgerechtes Schlachten von Bio-Mastschweinen“ wird vom ausgebildeten Lehrpersonal das tierschutzgerechte Schlachten sowie die professionelle Aufteilung und Klassifizierung der Schweinehälften den Schüler*Innen vermittelt. Dazu gehören auch grundsätzliche und rechtliche Anforderungen sowie die Bedeutung und Auswirkungen der Tierschutzmaßnahmen bei der Schlachtung.

Die Teilnahme an diesem Unterrichtsgegenstand schließt mit dem Sachkundenachweis zum Schlachten von Bio-Mastschweinen ab.

 

      

 

 Stieber, R., HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Team