Aussenstelle Admont

An der Außenstelle Admont (Hoffeld) wurden landwirtschaftliche Forschungstätigkeiten im Rahmen der Moorwirtschaftlichen Versuchsanstalt bereits um 1900 begonnen. Seit dem Jahr 1947 wurde das Versuchsfeld vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft übernommen, seitdem werden Grünlandversuche (Dauergrünland, Düngung und Nutzungsintensitäten, Fruchtfolgeversuche, Amtliche Sortenwertprüfungen und Lysimeterversuche) durchgeführt.

Die Lage im Steirischen Ennstal östlich von Liezen auf einer Seehöhe von 640 m über d.M., mit einer Niederschlagsmenge von rund 1230 mm und einer Jahresmitteltemperatur von 6,9 °C ermöglicht Langzeitstudien bei Dauergrünland und den Vergleich der erzielten Versuchsergebnisse mit jenen anderer Versuchsstationen.

Hoffeldweg, 8911 Admont