NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

Innovation Farm – neue Use Cases werden bearbeitet

Projektziel

Das Projekt Innovation Farm beschäftigt sich mit neuen Technologien, Trends und Entwicklungen und macht diese für die Landwirtschaft sichtbar, greifbar und vor allem anwendbar. Am Standort Raumberg-Gumpenstein beschäftigen wir uns mit verschiedenen Innovationen zur Innenwirtschaft und zur Grünlandbewirtschaftung.

Die mehrjährige Siloabdeckplane wird direkt auf dem „Siloschani“, der sich auf den Fahrsilowänden befindet, aufgerollt.

Die mehrjährige Siloabdeckplane wird direkt auf dem „Siloschani“, der sich auf den Fahrsilowänden befindet, aufgerollt.

 Bildquelle: Agrotel

Die Innovation Farm ist ein Teil von dem im Frühjahr 2020 genehmigten Clusterprojekt „Digitalisierung in der Landwirtschaft“ mit dem Ziel, neue Technologien und Innovationen für die Landwirtschaft sichtbar, greifbar und vor allem anwendbar zu machen. Das Projekt geht 2021 in die neue Runde – weitere Innovationen kommen auf Praxisbetrieben zum Einsatz.

Ressourceneffizienz

Um die Mengen an Plastikmüll am landwirtschaftlichen Betrieb merklich zu reduzieren, wird bei der Silageproduktion am Fahrsilo eine mehrjährig verwendbare Folie eingesetzt. Diese kann auf Grund des hohen Gewichtes auf einer motorbetriebenen Auf- und Abrolleinheit, die sich auf den Fahrsilowänden bewegt, auf- und abgerollt werden. Die Funktionalität, Arbeits- und Ressourceneffizienz des mobilen Fahrsiloabdecksystems und Auswirkungen auf die Futterqualität werden an der Innovation Farm beleuchtet. Das Produkt „Siloschani“ von der Firma Agrotel kommt dabei zum Einsatz.

Tierwohl

Saubere, trockene Laufflächen im Rinderstall wirken sich direkt auf das Tierwohl, die Emissionen und die Klauengesundheit aus. Der Entmistungsroboter „Lely Collector“ reinigt die Laufflächen selbstständig und mehrmals täglich von anfallenden Kot und Harn. Im Rahmen des Projektes werden auf Praxisbetrieben Erhebungen hinsichtlich Sauberkeit und Funktionstauglichkeit über ein Jahr hinweg im Stallinneren und im befestigten Auslauf vorgenommen.

Aktuelle Informationen zu diesen und abgeschlossenen Use Cases können der Homepage www.innovationfarm.at oder dem Facebook- und YouTube-Kanälen entnommen werden.

Image Description

Der „Lely Collector“ sammelt Kot und Harn auf den Laufflächen im Rinderstall. Bildquelle: AgroMarketing

 

FörderlogoIF Logo 2500px

 

Team

Scherzer Edina, DI

DI Edina Scherzer

Artgemäße Tierhaltung, Tierschutz und Herdenmanagement
Zefferer Andreas, Ing.

Ing. Andreas Zefferer

Innenwirtschaft
Fasching Christian, DI

DI Christian Fasching

Artgemäße Tierhaltung, Tierschutz und Herdenmanagement