NEWSLETTER
Unser Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Fachtagungen aus Lehre und Forschung. Werden auch Sie unser Abonnent!
Wir halten Sie am Puls der Zeit!

Die Landwirtschaft als Bild im Kopf

Eine Imageanalyse der steirischen Bevölkerung bezüglich deren Einschätzung zur aktuellen Lage

Die heimische Agrar- und Ernährungswirtschaft hat sich in den vergangenen Jahrzehnten, unter anderem aufgrund der raschen agrartechnologischen Entwicklungen und der damit einhergehenden Abnahme der erwerbstätigen Arbeitskräfte im Sektor Landwirtschaft, zunehmend von der nicht-landwirtschaftlichen Bevölkerung entfernt. In der Vorstellung der Bevölkerung ist der Prozess der Lebensmittelherstellung oft geprägt von einer „heilen“ Welt, die nur mehr im weitesten Sinne mit der Realität des agrarischen Produktionsprozesses in Verbindung steht. Aufbauend auf diesem Wissen stellt sich die Frage, wie das Image der Landwirtschaft bei der Bevölkerung aktuell ist.

Studie

Um diese Frage zu beantworten wurde eine Studie durchgeführt, die in drei steirischen Regionen den aktuellen Stand der Bevölkerung hinsichtlich des Images bezüglich des Themenbereiches Landwirtschaft untersucht.

Über 80 % der befragten Personen (n=603) gaben an, die heimische Landwirtschaft positiv bis sehr positiv wahrzunehmen, wobei die Einschätzung der Wichtigkeit der Landwirtschaft für die Bevölkerung hinter dem Gesundheitswesen an zweiter Stelle liegt. Als zentrale Aufgabe wird die Lebensmittelproduktion gesehen, gefolgt von Landschaftspflege und artgerechter Tierhaltung. Die Ergebnisse zeigen weiter, dass über 70% der befragten Personen an den aktuellen landwirtschaftlichen Themen interessiert bis sehr interessiert sind, wobei das Interesse steigt, wenn in der eigenen Verwandtschaft Menschen im landwirtschaftlichen Bereich tätig sind.

Wahrnehmung der Landwirtschaft

Besonderen Diskussionsbedarf sehen die Umfrageteilnehmer:innen bei den Bereichen Tierschutz, Düngung und Regionalität der Warenherkunft. Die wichtigsten Attribute, die eine Landwirt:in mitbringen soll, sind: Umweltbewusstsein, gute Ausbildung sowie Flexibilität. Die heimische Landwirtschaft ist nach Meinung der Umfrageteilnehmer:innen geprägt von harter Arbeit, der Erzeugung von Qualitätsprodukten, Bodenständigkeit und Naturverbundenheit. Eine praxisgerechte Darstellung der Landwirtschaft in der Werbung als auch Aufklärungsarbeit bei Kindern und Jugendlichen werden als Hauptmaßnahmen gesehen, um das Image der Landwirtschaft positiv zu beeinflussen.

0 2021 landwirtschaft thema

Team

Gotthardt Agnes, Dr.

Dr. Agnes Gotthardt

Ökonomie und Ressourcenmanagement